Aufgaben

Studien-, Erfahrungs, und Informationsaustausch

Im Gespräch. Bild: LEKKJ

Die Aufgaben der LEKKJ liegen im Studien-, Erfahrungs- und Informationsaustausch, in gegenseitiger Beratung und in der Förderung von gemeinsamen Projekten auf dem Gebiet der christlich-jüdischen Beziehungen. Die Arbeit der Kommission initiiert, berät und begleitet konkrete gemeinsame Vorhaben der Mitglieder.

Die Kommission hat die Aufgabe, Studien, Erfahrungs und Informations Austausch, gegenseitige Beratung und gemeinsame Projekte auf dem Gebiet der Beziehung zwischen Chris-ten und Juden zu betreiben und zu fördern. Dies soll geschehen in der Form von Arbeitssitzungen, Studientagungen und Veröffentlichungen.

Die Kommission soll diese Aufgaben innerhalb des europäischen Luthertums koordinieren. Eine enge Zusammenarbeit auf allen Gebieten mit dem Lutherischen Weltbund (LWB) und durch den LWB mit anderen lutherischen Kirchen in der Welt gefördert.

Als Themenbereiche für die Studienarbeit kommen besonders in Betracht:
- Die Bedeutung des Judentums für das christliche Selbstverständnis
- Ziel, Inhalt und Form des christlichen Zeugnisses im Gespräch mit Jüdinnen und Juden
- Möglichkeiten und Wege der Vermittlung des Themas "Kirche und Judentum" in Kir-chen und Gemeinden
- Kritische Auseinandersetzung mit religiösem Anti Judaismus und gesellschaftlichem Antisemitismus
- Die Beziehung der lutherischen Kirchen zu Volk, Land und Staat Israel
- Die Bedeutung Israels für Gottesdienst, Liturgie und Predigt

Die Arbeit der Kommission soll zugleich der Initiierung, Beratung und Begleitung konkreter gemeinsamer Vorhaben der Mitglieder dienen.

Aus der Arbeit der Kommission können hervorgehen:
- Empfehlungen an die Leitungsgremien bzw. die regionalen Arbeitsgruppen der Mitgliedsorganisationen sowie an den LWB
- Material und Informationsangebot an die Gemeinden der lutherischen Kirchen in den beteiligten Ländern sowie an den LWB zur Verbreitung in seinen weiteren Mitgliedkir-chen
- Veröffentlichungen (Studien und Information) für breitere Kreise
- Theologische Stellungnahmen